Hotel Kristiana DE > Familienspaß am Berg Kodok

Familienspaß am Berg Kodok

Wandern als Abenteuer für Kinder und Jugendliche

Familienspaß in Saalbach-Hinterglemm
Wandern mit der Familie

Ein perfektes Angebot zum Thema „Wandern – ein Erlebnis“ finden Gäste des Kunst-Hotels Kristiana an der Bergstation der Reiterkogelbahn: Der Themenwanderweg „Berg Kodok“ garantiert spannende Stunden für Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren.

Der rund 3,5 Kilometer lange Rundwanderweg „entführt“ die jungen Wanderer in die magische Fantasiewelt des Kobolds Kodok. Motorik, Grips und Mut sind bei den zahlreichen Spielestationen entlang des natürlichen Weges gefordert. Und ganz nebenbei lernen die Kleinen bei Parabol-Kommunikation oder Spielrätsel spielerisch physikalische Grenzen kennen.

Die magische Geschichte des „Berg Kodok“

Die Geschichte erinnert an „Herr der Ringe“: Zentrale Figur dieser Fantasiewelt ist der Clown – Symbol der Region Saalbach Hinterglemm. Dieser steht für Glück, Freude und gutes Wetter. Doch der Kobold Kodok stahl die magische Mütze des Clowns und hält sie gut versteckt an einem geheimen Ort. Die Kids sind Helden, die dem Berg Kodok wieder zu Glück und Freude verhelfen, indem sie die Mütze wiederfinden und zurückbringen.

Und so funktioniert es: Die mutigen Jäger des Kobolds erhalten an der Kassa der Talstation mit dem Liftticket der Reiterkogelbahn einen Abenteuerpass. Der Besuch der Fantasiezone selbst ist kostenlos. Rätsel und Spiele entlang des Weges liefern Buchstaben, die im Pass eingetragen werden. Sind alle Stationen erfolgreich bewältigt, kann man am Ende des Weges mit Hilfe einer Dechiffrier-Tafel das Lösungswort zur Befreiung der magischen Mütze knacken.