Hotel Kristiana DE > Kunsthotel > Begeisterter Hotelier und Künstler Johann Breitfuss

Der Künstler Johann Breitfuss

Begeisterter Hotelier, Künstler und Malcoach

Begeisterter Hotelier, Künstler und Malcoach
Gastgeber und Künstler

Ihr Gastgeber im Hotel Kristiana, Johann Breitfuss, ist nicht nur Hotelier, sondern auch Sommelier und kreativer Koch. Doch damit nicht genug, hat sich der „Hausherr“ des Vier-Stern-Hotels im Herzen Saalbachs ganz der Kunst verschrieben. Seit über 20 Jahren widmet er sich mit großer Begeisterung der Aquarell-Malerei – und gibt sein Wissen auch gerne weiter.

Wasser und Farbe – das sind die Grundzutaten, aus denen Johann Breitfuss seine Kunstwerke fertigt. Im Verlauf dieses kreativen Schaffungsprozesses entstehen so Kunstwerke, die nicht nur im Hotel Kristiana für Wohlbefinden sorgen. Seit über 20 Jahren unternimmt der Künstler nun schon Malreisen, die ihn meist ins wärmere Gefilde führen, wo er seiner Kreativität freien Lauf lässt. 

Mit Wasser und Farbe

„In meinen Bildern versuche ich, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren: die Farbe. Formalen Erfindungen gegenüber bin ich zurückhaltend. Ich verzichte bewusst auf Tricks und Abkürzungen. Die von mir gesetzten Schritten sind auf den Bildern immer sichtbar und können nachvollzogen werden“, so Johann Breitfuss über seine Philosophie des Malens. „Wasser kann fließen oder stehen, mächtig oder sanft sein, kann gebändigt werden oder sich durch die eigenen Kraft neue Bahnen suchen. Durch die Farbpigmente kann ich Wasser sichtbar machen. Mitfließen oder Widerstand leisten, ist für mich stets eine neue Herausforderung.“

Meilensteine in der Karriere von Johann Breitfuss

Die Kunst beschäftigt ihn seit seinen frühen Lebensjahren. Neugierig geworden durch seinen Bruder, der mehr die Kultursendungen als Sportsendungen sah, wurde der von der Faszination der Malerei erfasst. Ausgebildet an der Akademie für Kunst und Gestaltung in Hamburg, zahlreiche Malreisen quer durch Europa und die stetige Neugier, Neues zu erfahren haben seine künstlerisches Leben geprägt. Mit dem Bau seines einzigartigen Ateliers, neben dem Hotel, hat sein künstlerisches Werken eine Heimat gefunden.

  • 1990: Gemeinschaftsausstellung Malgruppe Maishofen
  • 1991 – 1993: Malreisen nach Sizilien, Zypern und in die Toskana
  • 1991 und 1993: 2x Preisträger Wirtschaftsmagazin „Gewinn“
  • 1994: Akademie für Kunst und Gestaltung, Hamburg, Klasse Rolf Rose
  • 1994 und 1995: Jeweils Auszeichnung mit dem Maecenas Preis (Wirtschaft für Kunst)
  • 1995 bis 2001: Malreisen nach Santorin, Analusien und in die Toskana
  • 1996: Stipendium des Landes Salzburg in Tenno (Italien)
  • 2002: Atelierseröffnung mit erster Einzelausstellung, Gründung der Aquarellness-Akademie in Saalbach
  • 2003: Ausstellung in der Villa Toscana, Gmunden

Nicht selbstverständlich bei Künstlern: Johann Breitfuss gibt sein Wissen gerne an interessierte Maler weiter – im Rahmen der Kurse der Aquarellness-Akademie. Informieren Sie sich jetzt und senden Sie Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage oder buchen Sie Ihr Zimmer online.