Hotel Kristiana DE > Winderwandern in Saalbach im Salzburger Land

Winterwandern in Saalbach-Hinterglemm

Das Winterwunderland im SalzburgerLand

Winderwandern in Saalbach-Hinterglemm
Winterurlaub in Saalbach

Wer den Winter in Saalbach-Hinterglemm auf gemütliche Weise genießen möchte, für den ist Winterwandern die optimale Möglichkeit. Auf insgesamt 140 Kilometern winden sich die Winterwanderwege durchs tief verschneite Glemmtal.

Auch im Winterurlaub muss es nicht immer Skifahren sein. Auf der Suche nach Alternativen bietet sich das Winterwandern an. Denn wer im Sommer gerne die Natur beim Wandern genießt, wird auch beim Wandern durch die tief verschneite Landschaft seine Freude haben. 

Natur pur genießen

Auch für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer ist die idyllische Winterkulisse des Glemmtals ein Paradies. Einmal pro Woche finden in Saalbach-Hinterglemm kostenlose, geführte Wanderungen statt. Informationen dazu erhalten Sie natürlich im Kunst-Hotel Kristiana. Folgende Wanderungen mit Ausgangspunkt Saalbach können wir Ihnen besonders empfehlen:

  • Saalbach – Vorderglemm
    Vom Dorfplatz Saalbach aus geht es an zahlreichen romantischen Bauernhöfen vorbei bis nach Jausern und von dort entlang der Saalachpromenade wieder zurück nach Saalbach. Gehzeit:  ca. 1 ½ Stunden
  • Saalbach – Maisalm (beleuchtete Rodelbahn)
    Vom Dorfplatz geht’s bis zur Staumauer und weiter bis zum Spielberghaus. Gehzeit: ca. 1 ½ Stunden

Abenteuer Baumzipfelweg

Schnee aus einer gänzlich anderen Perspektive bietet der einen Kilometer lange Baumzipfelweg mit der „Golden Gate Bridge der Alpen“ im Hinterglemmer Talschluss. Aus einer Höhe von bis zu 30 Meter über dem Waldboden ist der Ausblick über die Tannenspitzen und die verschneite Winterlandschaft einzigartig.